WARUM LEBENSMITTEL

IN DER GRÜNEN KOSMETIK

Kräuter, Blüten und Lebensmittel dienen in der grünen Kosmetik unsere Haut zu nähren. Jedes Kraut oder Obst besitzt individuelle Eigenschaften und Nährstoffe, die für uns nicht nur von innen von Nutzen sind, sondern auch über die äußere Anwendung auf der Haut.

 

Nach dem Motto „die Haut isst auch“ pflegt und unterstützt es sie auch. Pflegestoffe werden in der konventionellen Kosmetik über künstliche Stoffe hinzugefügt. Künstliches Glycerin für Feuchtigkeit, künstliche Vitamine und mehr. Aber wie auch für die innere Einnahme synthetische Stoffe nicht von Vorteil sind, ist es für die Haut auch nicht die gesündeste Weise genährt zu werden.

 

 

Der Duft eine Umstellung

Für viele ist die grüne Kosmetik sicher eine Umstellung und der Gedanke nicht ganz einfach. Wir sind es gewohnt, dass eine Creme in unterschiedlichen Duftrichtungen zur Auswahl steht. Von süß bis herb ist alles dabei. Auch unsere Duschgele und Deos überfordern uns schon fast in der Auswahl der Duftrichtungen. Und das haben wir in der grünen Kosmetik leider nicht. Hier ist die Möglichkeit begrenzt. Zum Einen brauchen wir bestimmte Pflanzen für ihre Wirkung wie zum Beispiel einen Salbei oder Lavendel in einem Deo. Diesen Duft mag nicht jeder und es riecht ja nicht wirklich nach Deo. Aber wie muss ein Deo riechen? Soll es riechen wie ein Parfum oder steht die Wirkung im Vordergrund? Mit natürlichen ätherischen Ölen kann man sicher das ein oder andere für die Umstellung erreichen, aber ein normales Deo exakt nachzumachen, wird in der grünen Kosmetik nicht möglich sein.

 

 

Ich bin wie Ihr die Zielgruppe

Mir geht es mit den Düften genau wie Euch. Ich liebe Duschgele, die fein duften. Am liebsten habe ich Sanddorn Orange. Dieses habe ich versucht nach zu basteln, daran bin ich aber ordentlich gescheitert. An die vielen künstlichen Düfte in den Produkten kommt man gar nicht heran. Und ich hatte ein Duschgel aus der Naturkosmetik, also nicht das künstlichste oder verrückteste.

 

Während meiner Arbeit merke ich immer mehr, dass ich genauso bin wie meine Zielgruppe. Wenig Zeit für alles und absolut gewöhnt an die Produkte, die uns im Laden zur Verfügung stehen. Also ich weiß, dass von Euch sicher nicht jeder gleich alles aus dem Schrank räumt, einen Kurs besucht und sein Leben von heute auf morgen umkrempelt.

ICH KANN EUCH VERSTEHEN!

ERFAHRUNG MIT ANDEREN ROHSTOFFEN?

 

HAB ICH WAS VERGESSEN? LASS ES MICH WISSEN.

Fehlende Eingabe im Pflichtfeld Fehler in der E-Mail Adresse
Fehlende Eingabe im Pflichtfeld
Deine Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Deine Nachricht konnte nicht versendet werden.

FOLGE GLÜCKSKLEE