ERFAHRUNGSBERICHT

WIE IST ES MIR ERGANGEN?

MEINE ERFAHRUNG

NACH DER ERSTEN EINHEIT

Die ersten 3 Ausbildungstage waren wohl die schockierensten und aufweckensten Tage der ganzen Ausbildung. Nach der Vermittlung von tatsächlichen Inhaltsstoffen und Schadstoffen ist man geneigt all seinen Liebsten jegliche Produkte aus den Händen zu reißen und in den Mülleimer zu werfen. Man schaut zuhause gleich nach, ob man nicht selbst noch diverse Schädlinge zuhause hat und traut sich gar nicht mehr sie selbst zu verwenden.

BLICKWINKEL

10. JUNI 2019

 

Wir haben mittlerweile den 10. Juni – in einer Woche steht der letzte Block vor dem Prüfungstag im September an. Letztes Mal haben wir sehr viele Hausaufgaben aufbekommen oder wie Gabriela so schön sagte, es sind „Empfehlungen“. Es ist wichtig, dass wir viel üben und probieren. Nur so kann man lernen und merkt, wenn was schief geht oder Fragen auftauchen. Denn sind wir ehrlich nur vom Aufschreiben und Zuhören, entstehen diese wichtigen Fragen nicht. Leider kam bei mir eine kurzfristige und spontane Umzugsentscheidung Ende April mit in die Waagschale. Ich war den ganzen Mai beschäftigt, Kisten zu packen, Schränke auszuräumen und abzubauen, so dass die Hausaufgaben und das Beschäftigen mit diesem Thema leider viel zu kurz kamen. Hinzu kommt, dass ich viele Hausaufgaben oder Empfehlungen wegen des langen Winters hier in diesem schönen kleinen Tal leider noch nicht umsetzen kann weil die Pflanzenwelt einfach noch nicht so weit ist. Offen ist noch ein Verjus – eine alkoholfreie Tinktur oder Basis aus unreifen Früchten und ein Tiroler Nussöl, welches ebenfalls aus den noch grünen und unreifen Früchten hergestellt wird. Aber hier sind die Nüsse und Äpfel noch Welten davon entfernt.

ERFAHRUNG SONNENCREME

AUS HÜHNERFETT UND KAROTTE


Leider hat die Creme bei mir nicht die gewünschte Wirkung. Es fehlen für mich trotz starkem Eigenschutz der Haut die mineralischen Partikel im Sonnenschutz, welcher einen weißen Film auf der Haut gibt. Ebenso habe ich gemerkt, dass bei zu viel Fett auf der Haut meine Haut extrem austrocknet, Krusten bildet und verhärtet. Für mich ist ein Sonnenschutz und eine Pflege mit einem hohem Feuchtigkeitsanteil sehr wichtig.


Dieser Sonnenschutz kombiniert mit dem mineralischen Schutz ist für alle geeignet, die sich auch sonst mit reinem Fett pflegen wie Sheabutter oder Kakaobutter.


Aber da die grüne Kosmetik essbar ist und die mineralischen Partikel gefehlt haben, kann ich diese Creme jetzt zum Kochen verwenden. Wenn etwas nicht richtig funktioniert einfach essen 😉

Tannenoxymel

EIN TRAUM

 

Mein absolutes Lieblingsoxymel absolut einzigartig im Geschmack.

Veilchenoxymel

EINZIGARTIG

 

Ein traumhafter Geschmack, leider habe ich nur sehr wenig Veilchen gefunden.

Orangenpulver

UNBEHANDELTE BIO-ORANGEN

 

Ein Traum als Ergänzung zum Backen.

Zitronenschampoo

ERGIEBIG IN DER HERSTELLUNG

 

Mit der Zitrone kann man die Basis am besten in der Menge strecken.

MUT ZUR EHRLICHKEIT

Ich möchte auf jeden Fall ehrlich zu Euch sein. Auch bei mir lief nicht alles glatt. Zeitweise haben mich große Zweifel überkommen. Wenn ein Öl gekippt ist, ein Duschgel zu flüssig war oder eine Creme nicht fein gerochen hat. Für Menschen, die dazu neigen immer gleich alles perfekt haben zu wollen, kann es auch eine Geduldsprobe sein. 😉 Aber nicht verzagen, es lohnt sich sich dem Thema anzunehmen und kleine Veränderungen im Leben umzusetzen.


Eure Manuela

VIEL PROBIERT

UND FAVORITEN GEFUNDEN

MEINE ERFAHRUNGEN

 

HAST DU FRAGEN?

Fehlende Eingabe im Pflichtfeld Fehler in der E-Mail Adresse
Fehlende Eingabe im Pflichtfeld
Deine Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Deine Nachricht konnte nicht versendet werden.

FOLGE GLÜCKSKLEE