RESTEVERWERTUNG

HERZHAFT

KOCHEN

AUS RESTEN

 

Dies ist die größte Herausforderung an der grünen Kosmetik. Reste zu verarbeiten, die man sonst eigentlich entsorgt hätte. Und warum ist es eine Herausforderung? Weil es neue Dinge sind, die man sich eigentlich nicht hätte vorstellen können.

GEKOCHTE GURKE

DIE HERAUSFORDERUNG

 

Wenn ich ehrlich bin, mein erster Gedanke der Nachhaltigkeit war hier die Kompostierung, denn gekochte Gurke war noch nie meines. Aber ich habe mich dann noch einmal besonnen und mir kam die Beautypflege in den Sinn. Einfach zu gleichen Teilen Topfen mit Gurke mischen und mit dem Pürierstab zu einer feinen Masse verarbeiten. Ich hatte tatsächlich für einen kurzen Augenblick den Mut und habe etwas von der Masse probiert und es hat tatsächlich fein geschmeckt. Mit Salz und Kräutern verfeinert, könnt Ihr diese Creme zu Ofenkartoffeln und Co. genießen.

  • gurekoel_834x74511.jpg
  • gurekoel_834x7455.jpg
  • gurekoel_834x7459.jpg
  • gurekoel_834x74510.jpg
  • gurekoel_834x74512.jpg
  • sonnencreme_huhn_834x7458.jpg
  • sonnencreme_huhn_834x7459.jpg
  • sonnencreme_huhn_834x74510.jpg

VANILLE KAROTTE

IN HÜHNERFETT

 

Dies war noch eine größere Herausforderung als die Gurke. Im ersten Moment war dies eine ganz seltsame Kombination, bei welcher mir jegliche Weiterverarbeitung unmöglich schien. Aber, wir sind ja hier um Neues zu lernen und zu probieren.

Gesagt getan, den Rest habe ich püriert und zusammen mit Kartoffelpüree gegessen. Ein wunderbare Kombination, die aber auf jeden Fall warm verkostet werden muss. Kalt schmeckt es nicht mehr so gut.



FAZIT RESTE

 

So verrückt Eure Reste vielleicht sein mögen. Traut Euch neue Kombinationen und Kreationen zu kochen. In Gemüseeintöpfen oder Aufläufen lässt sich so viel ausprobieren. Springt über Euren Schatten und genießt neue kulinarische Eindrücke.

Marinade

SALBEI KNOBLAUCH


Überrascht Eure Freunde mit einer neuen Marinade zum Grillabend.

Feine Sauce

SALBEI BÄRLAUCH

 

Ihr könnt mit dem Salbei auch Eure Bärlauchsauce aufpeppen.

Salatdressing

MIT KRÄUTERRESTEN

 

Kräuterreste aus Ölauszügen eignen sich hervorragend für Salatdressings.

Aufläufe

MIT KRÄUTERN

 

Ein Auflauf oder Ofengemüse geplant? Dann ergänzt sie mit Euren Kräuterresten.

WEITERE IDEEN FÜR RESTE



KRÄUTERDIPS

Zum Grillen oder für Snacks

 

Ein Grillfest mit Freunden geplant oder einen gemütlichen Abend mit Snacks? Die Kräuter eigenen sich hervorragend zur Weiterverarbeitung zu einzigartigen und ausgefallenen Dips.



SNACKS & KRACKER

Selbstgemachtes Knäckebrot

 

Schon Knäckebrot selbst gemacht? Der ideale Snack für jeden Anlass. Ob für unterwegs oder einen gemütlichen Abend. Mit den restlichen Kräutern eine gesunde Ergänzung.



FRISCHES BROT

Selbstgebackenes Brot


Ob in Brot oder Brötchen: es braucht nicht immer ein fertiges Brotgewürz. Mit frischen Kräutern oder den Kräutern aus den Ölauszügen lassen sich feine Brote zaubern.



KRÄUTERBUTTER

Kräuterbutter mal anders


Warum die restlichen Kräuter nicht in einer Kräuterbutter verarbeiten? Die Möglichkeiten und Geschmackserlebnisse sind grenzenlos.

INTERESSE AN EINEM KURS?


DANN SCHICKE MIR EINE NACHRICHT.

Fehlende Eingabe im Pflichtfeld Fehler in der E-Mail Adresse
Fehlende Eingabe im Pflichtfeld
Deine Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Deine Nachricht konnte nicht versendet werden.

FOLGE GLÜCKSKLEE